Clients von Linux Mint und Android für Owncloud

Ich möchte diesen Post Nutzen einige Erfahrungen mit Client-Anwendungen für Owncloud mit euch zu teilen. Prinzipiel war mein erklärtes Ziel Laptop (Linux Mint) und Smartphone (Android) synchron zu halten. Für beide Seiten können natürlich aufgrund der unterschiedlichen Betriebsysteme nicht die selben Anwendungen zum Einsatz komen. Daher hier einmal getrennt aufgelistet, welche Clients bei mir zum Erfolg führten:

Laptop (Linux Mint) Programme:

  • Webinterface: Die Weboberläche kann natürlich direkt mit einem beliebigen Browser aufgerufen werden und ermöglicht den Zugriff auf alle Daten. Es geht jedoch mit extra Programmen auch etwas komfortabler.
  • Owncloud Desktop Sync Client: Unterstützt die Dateisynchronisierung. Ein kleines Fettnäpfchen war, dass die Version im standardmäßig eingebundenen Repsitory von Linux Mint veraltet war und nicht mit aktuellen Versionen auf Serverseite zurecht kam. Es musste daher die von Owncloud offiziel bereitsgestellte Paketquelle für die zugrundeligende Ubuntuversion genutzt werden. Danach läuft jedoch alles wie gewünscht.
  • Thunderbird: Mit den Addons Lightning und dem SOGo Connector lassen sich Kontakte, Termine und Aufgaben wunderbar mit dem beliebten Mailprogramm synchronisieren. Neben dem lesenden funktionierten auch die schreibenden Zugriffe in allen Bereichen bisher ohne Probleme. Lightning ist im offizielen Addon-Verzeichnis enthalten. Der SOGo Connector muss hingegen unter http://www.sogo.nu/fr/downloads/frontends.html heruntergeladen werden. Eine Beschreibung zur Installation und weiteren Funktionsweise bietet https://www.rz.uni-osnabrueck.de/Dienste/Sogo/Kontakte/thunderbird.htm.
    Update: Mit Version 60.2.1 ist es einfacher geworden die Verbindung von Thunderbird zur Owncloud herzustellen. Es müssen lediglich die Addons Lightning, TbSync und Provider für CalDAV & CardDav über die offizielle Add-ons-Verwaltung bezogen werden. Anschließend wird in TBSync ein neues Konto sabre/dav hinzugefügt mit der Hauptadresse der Owncloud und der Benutzerkennung. Ab jetzt werden automatisch Kalender, Kontakte und Aufgaben synchronisiert.

Smartphone (Android) Apps:

  • ownCloud: Dient der Dateisynchronisierung und kostet aktuell 0,79 €.
  • OpenTasks: Dient der Verwaltung von Aufgaben. Im Zusammenspiel mit DAVdroid gelingt auch die Synchronisation mit einer Owncloud. Ein kleiner Fallstrick dabei ist, dass zunächst OpenTasks und dann DAVdroid installiert werden müssen damit es funktioniert.
  • DAVdroid: Kann Kalender und Kontakte synchronisieren. Der Preis für diese App beträgt derzeit 3,33 €. Der kostenfreie Zusatz CAdroid hilft beim importieren des selbstgenerierten Zertifikats. Eine recht gute Beschreibung zu dessen Einrichtung findet sich hier: https://project-insanity.org/blog/2014/04/19/owncloud-kontakte-termine-und-aufgaben-mit-android-synchronisieren/. (Ich habe allerdings nicht Mirakel für ToDo-Listen im Einsatz, aufgrund der benötigten gepatchten Version von DAVdroid.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.